Hier geht's zur App!
Park Logo Head

Nach dreitägiger Unwetterpause – The Crew is back!
07.01.2019

Stell dir vor, halb Österreich versinkt im Schnee und du bist im Freeride-Paradise Gastein. Du adjustierst noch einmal deine Goggle, atmest tief durch und… beginnst zu schaufeln. Ohne zu wissen, wann du damit fertig sein wirst. Willkommen im Leben eines Shapers!

Ganze drei Tage konnte unsere Shapecrew nicht in den Snowpark. Schnee und Sturmböen waren einfach zu mächtig. .Nach der aufgezwungenen Pause war das Team rund um Parkdesigner Markus Treiber natürlich topmotiviert, den Park so schnell wie möglich wieder öffnen zu können. Gestern ist die Crew mit dem Schaufeln endlich fertig geworden, allerdings unter Extrembedingungen. Zwischen schneidendem Wind und beißendem Frost buddelten die Jungs der Shape Academy den gesamten Snowpark frei, was bedeutet, dass der Snowpark Gastein schon bald in neuem Glanz erstrahlen wird. Nun kann seit heute kann an der Easy Line weitergebaut werden!

 

Wie es noch vor ein paar Tagen aussah, seht ihr hier:

img 20190106 133340
img 20190106 134811
img 20190106 135843
img 20190106 140005
img 20190106 140231
img 20190106 144541
img 20190107 wa0002
img 20190107 wa0001
img 20190106 145232
img 20190107 wa0004

Parkdesigner Markus Treiber erzählt: „Sobald wir mit der Easy Line fertig sind, wollen wir mit der Medium Line beginnen. Dort sollen dann zwei Kicker, zwei Industry Rails und eine Corner stehen.“  Und das Ziele stecken hat noch kein Ende: „Mit dem ganzen Schnee können wir außerdem einige fette Kicker schieben.“

 

Wann das der Fall sein wird und andere Infos zum Snowpark Gastein, erfährt ihr wie immer auf Facebook und Instagram!

More Stuff